Weg ohne Fortsetzung – was kann ich tun?

Dieses Schild begegnete mir gestern beim Wandern auf der schwäbischen Alb und es inspirierte mich gleich zu diesem Artikel, den ich gerade voller Freude schreibe.

Welcher Weg führt denn bei Dir zur Fortsetzung – wohin wöchtest Du eigentlich – und wie sieht er denn aus?

Es kann nur einen geben – das kennen wir schon aus dem Film Highlander von 1986 – und der lautet: Dein Weg ist einzigartig individuell. Es gibt keinen Menschen, der exakt denselben Weg gegangen ist wie Du, genau Deine Voraussetzungen und Fähigkeiten hat und Dir etwas vorlebt, was Du genau so nachmachen kannst, damit es bei Dir zum Erfolg führt. Wenn Du etwas genauso nachlebst, was Dir jemand Anderes vorlebt, wirst Du von dem Original, das Du jetzt bist, zur Kopie. Zudem stehst Du nach kurzer Zeit vor einer neuen Herausforderung, für die Du wieder keine Lösung hast. Das macht Dich abhängig von Beratung und untergräbt Deine Autonomie.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie lange man an einen Weg glauben kann, auch wenn dieser schon lange nicht mehr zielführend ist. Hartnäckigkeit kann eine Stärke sein, in diesem Fall – wenn Du an etwas festhältst, was Dich nicht mehr weiterbringt – ist sie eine Belastung. Doch kommt auch hier wieder ganz individuell der Moment, in welchem Du erkennst, dass Du jetzt bereit für die Veränderung bist.

Wie gehst Du denn Deinen individuellen Weg? Befreie Dich von allem, was nicht wirklich zu Dir passt. Finde heraus, welche Beziehungen Dich fördern, welche Tätigkeit Dir Freude macht und steh zu Dir. Du hast das Recht, Dein Leben so zu leben, dass es Dir Freude macht. Wenn Du unsicher bist und Zweifel hast, ob Du das für Dich Richtige tust, dann sprich mich an, ich zeige Dir gern, wie Du Dich selbst gefühlsmäßig stabilisierst. Dein Herz ist immer sicher bei allem, was es möchte, doch meldet sich bei Unsicherheit und Zweifel der Verstand und blockiert das Ganze.

Dein emotionaler Zugang zu Dir selbst, Deine Herzensqualität und Dein originaler Blaudruck führen Dich Schritt für Schritt zu Deiner Wahrheit. Je tiefer Du mit Dir selbst verbunden bist, desto weiter reicht Dein Blick – nicht nur auf Dich selbst und Deine Motivation für Dein Leben. Du erkennst Zusammenhänge, die Du vormals nicht für möglich gehalten hättest. Du findest das, was Dir wirklich Freude macht und gehst ihm nach. Du entdeckst das Leben so wie nie zuvor. Das ist kein Versprechen, sondern passiert einfach ganz nebenbei in Deinem Prozess.

Wege mit Weitblick in der Heimat finden

Es ist beeindruckend, wie gut der Aufenthalt in der Natur die Bearbeitung von privaten und beruflichen Fragestellungen unterstützt. Erlebnisse in der Natur besitzen eine ganz eigene Qualität. Die körperliche Bewegung fördert auch die geistige und emotionale Beweglichkeit. Die Loslösung von den Zwängen des Alltags und innovatives Denken fallen leichter. Der Geist ist frei. Die Verpflichtungen sind weit weg. Die Natur ist der ideale Ort, um Einstellungen zu erweitern und Altvertrautes aus einem neuen Blickwinkel zu sehen.

Und so ganz nebenbei tust Du etwas für Deine Gesundheit. Die gesundheitsfördernden Wirkungen des Aufenthalts und der Bewegung im Grünen sind nicht nur am eigenen Leib spürbar, sondern auch in zahlreichen Studien belegt. Wird der Wald als Coachingraum genutzt, verbindest Du die positiven gesundheitlichen Wirkungen und Entschleunigungseffekte von Wald-und Wandergenuß mit persönlicher und beruflicher Entwicklung. Ganz nach dem Motto: alles kann und nichts muss.

Wir machen uns am 17.09.20 um 9 Uhr am Wanderparkplatz in einer kleinen Gruppe von maximal 8 Teilnehmern auf den Weg. Der genaue Ort wird 3 Tage vorher von mir per E-Mail mit Anreiseinformationen bekanntgegeben. Es wird eine Rundwanderung sein mit einer Einkehr ungefähr in der Mitte des Wegs. Unser Wandertag dauert zwischen 4-6 Stunden und umfasst zwischen 10 und 15 km. Während der Wanderung werde ich abwechselnd mit jedem Teilnehmer bis zu zwei persönlichen Gesprächen führen, in denen er das, was ihn gerade bewegt, mit mir reflektieren kann. Es ist erwünscht, dass die Mitglieder der Gruppe Verbindendes entdecken und miteinander austauschen.

Für die Wanderung benötigst Du eine mittlere Kondition, regenfeste Kleidung und trittfestes Schuhwerk sowie eine kleine Verpflegung in Form von Wasser und ggf. einem kleinen Vesper für die Pausen zwischendurch.

Du buchst den Wandertag durch Bestätigung Deiner Teilnahme per E-Mail an info@petra-knoefel.de und die Überweisung der Zahlung in Höhe von EUR 150,– mit dem Verwendungszweck Wandertag 17.09.20 auf mein Konto mit der
IBAN DE97603900000438912004
BIC GENODES1BBV

Du erhältst im Anschluss die Rechnung, welche Du als Unternehmer als Ausgabe gelten machen kannst. Im Betrag ist die Wanderung, unser persönliches Gespräch, Gruppenübungen und die Einkehr enthalten.

Für den Tag fasse ich nochmals alle Daten in Kürze zusammen:
Termin: 17.09.2020
Zeitpunkt: 9 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz – Ort wird noch bekanntgegeben

Wahrheit

An welche Wahrheit glaubst Du?

An der Wahrheit scheiden sich die Geister. Jeder Mensch, der veröffentlicht, behauptet, die Wahrheit zu verkünden. Und genau zur gleichen Zeit gibt es eine Gegendarstellung, die natürlich genauso wahr ist. Wem sollst Du nun glauben, wem sollst folgen? Woran glaubst Du, wenn dazu noch Deine Wahrheit von den allgemein verbreiteten Wahrheiten abweicht?

Zunächst einmal ist die Wahrheit ein Ergebnis unserer Wahrnehmung. Mit der Wahrnehmung (unseren Sinnen, der Intuition und den Gefühlen) filtern wir unbewusst aus unserer täglichen Informationsflut das aus, das an unsere Glaubenssätze und Überzeugungen sowie die dazu passenden Emotionen andockt. Alles Andere lassen wir nicht zu, weil es uns in diesem Moment überfordert. Wenn etwas attraktiv für uns ist und es von einem vertrauenswürdigen Menschen verteilt wird, glauben wir gern daran. Attraktiv zum Beispiel kann es sein, weil wir eine neue Information erhalten, die wir noch nicht kennen oder etwas in einem größeren Zusammenhang betrachten, den wir so noch nie in Erwägung gezogen haben.

Dann spielt es sicher auch eine Rolle, woran unser soziales Umfeld glaubt, denn wir wollen uns ja nicht unbeliebt machen und dann ganz allein mit unserer Meinung dastehen. Stopp, jetzt geht es in die falsche Richtung. Ich finde es ziemlich wichtig, sich den Luxus einer eigenen und vor allem unabhängigen Meinung zu leisten. Denn wenn Dein Lebensweg individuell sein darf, dann dürfen es auch Deine Blickwinkel sein.

Interessanterweise findest Du auch immer wieder Menschen, die sie mit Dir teilen durch gegenseitige Anziehung. Die Anziehung geschieht auf der ähnlichen Bewusstseinsfrequenz. Gleich und gleich gesellt sich gern.

Wenn ich also mein Bewusstsein erweitere, dann öffne ich mich – meiner Wahrheit und dem, was ich für wahr halte – auf einer anderen Ebene. Damit sind auf einmal andere Aussagen für mich wahr als zuvor. Das bedeutet, dass sich Dein Leben ändert, weil Du an andere Dir nahestehenden Zusammenhänge glaubst und damit Deine Ziele sich auch anpassen.

Die Wahrheit ist also relativ aus Sicht des Betrachters und verändert sich in jeder Minute genau deshalb, weil sie betrachtet wird. Die Wahrheit ist unter Umständen nicht angenehm, doch ist sie die Basis für authentische Veränderung.

Informationsflut bewältigen und sich positionieren

Wir werden täglich überschwemmt zu Aussagen von Experten per Video zur aktuellen Lage in jeglicher Richtung von der Familie, Freunden und Geschäftspartnern. Die meisten Informationen sind höchst kontrovers und das Ganze ist damit sehr verwirrend. Was stellst Du damit an? Wem glaubst Du? Schaust Du Dir überhaupt etwas davon an? Welchen Weg unterstützt Du und wo hältst Du Dich besser heraus?
Wir möchten gern irgendwo dazugehören, weil wir im Kern unseres Wesens gemeinschaftlich orientiert sind. Dennoch sollten wir uns der für uns richtigen Gemeinschaft anschließen, die uns stärkt und fördert. Meiner Erfahrung nach führt dieser Weg der Selektion zum Erfolg:
1. Positioniere Dich völlig unabhängig von allen Anderen.
Wer bist Du bzw. wer willst Du sein? Welche Ziele willst Du erreichen – und zwar unabhängig von äußeren Umständen. Wer oder was unterstützt Dich dabei? Was bringt Dich überhaupt nicht weiter? Worauf lässt Du Dich unter keinen Umständen ein?
2. Welche Konsequenz hat Dein Handeln?
Du trägst die Verantwortung dafür, was Du in die Welt setzt. Wenn Du Dich also einer kämpferischen Bewegung anschließt, die alles in Grund und Boden redet, wirst Du relativ schnell Leute um Dich herumversammeln, die ähnlich denken und ggf. Probleme mit staatlichen Einrichtungen bekommen. Wenn Du Dich nach allen Seiten offen zeigst und keine Stellung beziehst, so ist das legitim und absolut nachvollziehbar, doch bringt Dich das auf Dauer auch nirgendwo hin.
3. Was tust Du jetzt für Dich im Bewusstsein, dass es gut für Dich ist und Dich weiterbringt?
Finde Klarheit in Dir selbst und richte Dein Handeln danach aus. Tu das, was Du für richtig hältst und das sich für Dich stimmig anfühlt. Tausche Dich mit Menschen aus, zu denen Du eine Verbindung siehst, denn in Gemeinschaft lässt sich vieles vertiefen. Lass alles weg, was bei Dir nicht andockt, Dir weder Freude macht, noch sonst eine Regung in Dir auslöst. Geh selbst den Informationen nach, die Dich triggern und prüfe sie so gut Du kannst auf ihren Wahrheitsgehalt. Die Wahrheit hat übrigens eine kurze Verfallszeit. Es kann gut sein, dass das, was Du heute für wahr hältst, der Prüfung morgen nicht mehr standhält. Akzeptiere das, denn das kommt vor.
Daher nimm Dir die Zeit, Dich und Dein Business weiterzuentwickeln und zwar genauso wie Du es haben möchtest.
Ich wünsche Dir ein gutes Händchen beim Finden der richtigen Freunde und Geschäftspartner.

 

Komplexe Problemlage

Wenn die aktuelle Lage komplex und herausfordernd ist

Wohin gehst Du, wenn Du krank bist? Sicherlich gehst Du zum Arzt. Wohin gehst Du, wenn Dich psychisch etwas belastet und Dir die Lebensfreude raubt? Vermutlich gehst Du zum Psychologen. Wohin gehst Du, wenn Dich ein beruflich nicht mehr weiterkommst? Dann gehst Du entweder zu einem Karriereberater oder Unternehmensberater. Wohin gehst Du, wenn die Beziehung zu Deinem Partner gerade sehr anstrengend ist und auch die Beziehung zu den Kindern alles andere als einfach ist? Hier wäre eine Paarberatung und natürlich eine Erziehungsberatung angesagt.

Das ist ja schon eine ganze Menge an Beratungsaufwand, der lang dauert und auch kostspielig ist. Ob alle Experten für Dich das optimale Ergebnis liefern können, ist fraglich. Denn der Experte, bei dem alle Themen zusammenlaufen, sitzt ja direkt vor ihnen und der bist Du. Du hast als einziger Mensch den Durchblick über den, der Du bist, wie Du fühlst, denkst und handelst.

Daher stelle ich Dir folgende Fragen:

Würde es Dir daher nützen, wenn Du Beratung aus einer Hand bekommst? Würde es Dich weiterbringen, wenn Du selbst in die Lage versetzt wirst, zu handeln wie es zu Dir passt? Wärst Du bereit, Dich dafür zu öffnen und auch auf die Reise zu Deiner Handlungsmotivation einzulassen?

Dann erwartet Dich eine spannende gemeinsame Zeit mit mir. Ich gebe Dir einen tiefen Einblick in Dein Potential und Handlungsmöglichkeiten, die Freude machen. Denn daran zu arbeiten bewirkt Ergebnisse, die sich messen lassen: stabilere Gesundheit, Beziehungen, die zu Dir passen, Spaß im Beruf und mehr Umsatz und das alles aus eigener Kraft mit der richtigen Weichenstellung.

 

Führen mit Liebe

Führen mit Liebe

Am Freitag habe ich an einer Online-Session meines tollen Unternehmer-Verbands zum Thema ‚Führen mit Liebe‘ teilgenommen. Das klingt echt super, diese Art von Weiterbildung liebe ich sehr!  Authentisch agieren ist immer handeln im Einklang mit sich selbst. Der Mensch schätzt sich wert genug – liebt sich selbst – um seine Haltung auch öffentlich, privat und beruflich, zu zeigen. Für alle, die nicht dabei sein konnten fasse ich nun zusammen, was ich davon mitgenommen habe.

Führen mit Liebe bezieht sich konkret auf 2 Perspektiven:

Den Menschen im Fokus zu haben

Da wir alle als wirtschaftliche Gemeinschaft in einem Ausnahmezustand sind, ist es nun wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen. Mit den Fragen: Wie geht es Dir denn? Wo kann ich Dich gerade unterstützen? eine Möglichkeit, mitzubekommen, welche Sorgen und Nöte den Unternehmer gerade beschäftigen. Ich bin mir sicher, in ein Gespräch zu investieren zahlt sich für jeden Unternehmer mittel-bis langfristig aus. Wer den Mut hat, den ersten Schritt zu tun und die Kommunikation zu starten, öffnet dadurch Türen mit ungeahnter Reichweite für eine stabile Beziehung – auch nach der Krise.

Das als Unternehmer zu tun, was man liebt

Tu einfach weiterhin genau das, was Du liebst und lass Deine geschäftliche Gemeinschaft dran teilhaben. Wenn Du schon in einem Unternehmerverband bist, kannst Du Dich dort regelmäßig ausprobieren und damit Erfolge erzielen. Zu tun, was Du wirklich liebst, sichert Dir langfristig Einnahmen, denn Du gewinnst Kunden mit Deiner Ausstrahlung und Deiner Expertise.

Ich freue mich sehr darüber, Teil eines großen Unternehmer-Netzwerks zu sein, das regelmäßig miteinander agiert und Aufträge generiert. Wenn Du mehr darüber wissen möchtest und jetzt Lust hast, uns zu besuchen, dann schreib mich bitte direkt an. Zur Zeit tagen wir online und Du kannst Dich unverbindlich über uns bequem von zu Hause informieren.

Was versteht man unter Authentizität und was bringt sie Dir?

Nach meiner Wahrnehmung ist der Begriff ‚authentisch wirken‘ ein konzertierter und richtungsweisender Einklang von Denken, Fühlen und Handeln gemäß Ihrer inneren Überzeugung. Die Wirkung dieses Einklangs hast Du sicher schon oft erlebt. Du tust gerade etwas (oder schaust Dir etwas an) mit voller Aufmerksamkeit, das sich jetzt für Dich richtig und freudvoll erfüllend anfühlt. Zeit und Raum sind unwesentlich, weil Du in dieser Tätigkeit aufgehst. Dieses Gefühl nennt sich Flow. Was es Dir bringt, im Flow zu sein und wie oft Du Dir genau das wünscht, kannst nur Du selbst entscheiden. Den Flow kannst Du in allen Lebensbereichen immer wieder erreichen und idealerweise ist es ein Dauerzustand. Wenn Du im Flow bist, bist Du der Magnet für Andere. Dann kommt mit Leichtigkeit der richtige Geschäftspartner auf Dich zu, der passende Auftrag, ein unwiderstehliches Angebot und eine Beziehung, die Dich wunderbar ergänzt. Deine Aufgabe ist dann, diese Geschenke anzunehmen und das Beste daraus zu machen, wachstums-und lösungsorientiert zu handeln.

Kämpfe nicht um Aufträge, Partnerschaften oder hohe Einkommen. Richte Dich einfach als Magnet aus, der eine Sogwirkung auf Andere entfaltet. Gerne lade ich Dich zum unverbindlichen Beratungsgespräch zu mir ein.

Die Entstehung der Realität – Jörg Starkmuth

Wer sich mit Hintergründen des menschlichen Handelns und seiner Wirkung auseinandersetzen möchte empfehle ich das Buch von Jörg Starkmuth: Die Entstehung der Realität. Dort sind die Grundlagen der modernen Physik mit Erkenntnissen der Realitäts-und Glücksforschung und spirituellen Erfahrungen verbunden. Es ist definitiv keine Gute-Nacht-Lektüre, sondern anspruchsvolle geistige Kost.

Ein Abschnitt zu Grundmotivationen menschlichen Handelns hat es mir besonders angetan, weshalb ich ihn nun zitiere:

„Schuld und Moral sind menschliche Konstrukte. Das einzige universelle menschliche Wertesystem sind die Grund-motivationen unserer Instinkte. Es gibt weder ein universelles Schuldenkonto noch eine höhere Bestrafungsinstanz. Jeder Mensch steuert sein Schicksal selbst und kann sich jederzeit für einen anderen Kurs entscheiden.“

Daher entscheide Dich – gerade jetzt – für den zu individuell passenden Kurs mit wohlwollenden Gedanken, denn dieser wird zum Schicksal und damit zur Realität.

Soforthilfe-Corona Antrag und Ausfüllhilfe

Hier kannst Du die beiden Dateien sofort herunterladen, falls der Server https://www.bw-soforthilfe.de/Soforthilfe/einreichen überlastet sein sollte.soforthilfe-corona 200325_Antrag_Soforthilfe-Corona_BW Anbei noch eine Neuerung bei den berechtigten Personenkreisen: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/erleichterungen-bei-den-foerderbedingungen-fuer-soforthilfen/

Raus aus der Krise – mit der richtigen Strategie

In der aktuellen Lage werden wir auf uns selbst zurückgeworfen und auf das Wesentliche reduziert. Unser äußerer Handlungsspielraum ist nun sehr überschaubar und damit einfach geworden. Essen, Trinken, ein Dach über dem Kopf, private und geschäftliche Beziehungen, die Dich stärken.

Ich kenne diese Situation aus der Zeit meines Burnouts vor ca. 8 Jahren. Das hatte mein bisheriges Leben komplett auf den Kopf gestellt. Zuvor lebte ich als Unternehmensberaterin und alleinerziehender Mutter ein finanziell sorgenfreies Leben. Mit 47 Jahren in 2012 kam die innerliche Kündigung zu meiner freiberuflichen Arbeit zeitgleich mit einer großen körperlichen Umstellung. Aufgrund der Wechseljahre war ich, die normalerweise pragmatische und lösungsorientierte Beraterin, täglich zu Tränen gerührt und konnte das emotionale Fass, dessen Deckel aufgesprungen war, kaum stoppen. Ich war so voller Trauer und ungelebter Gefühle und es war mir überhaupt nicht bewusst, dass ich diese jahrelang zugedeckt hatte.

Meine tiefgründige Seite wollte diesen Themen auf den Grund gehen, um sie radikal zu beseitigen. Da ich mich schon seit 2005 mit alternativen Heilmethoden befasse, war die Meditation das erste Mittel meiner Wahl. Ich konnte sie autonom ausüben, wann immer ich wollte, also täglich. Der Zugang zur Bildersprache meiner Seele motivierte mich, meine Fragen nach innen zu richten. Dort fand ich Antworten, die mir mein Alltag nicht geben konnte. Mit den Antworten erhielt ich Lösungsansätze – unabhängig vom Thema – auch für die traumatischen Erlebnisse, die viele Jahre zurücklagen. Mein eigener Prozess lief über insgesamt 6 Jahre, in denen ich als Coach tätig war, mich um meine Tochter kümmerte und ohne Partner war.

Mit der lösungsorienterten Meditation gelang es mir, meine Spannungszustände in Lebensfreude und konstruktive Handlungskraft zu verwandeln und genau damit wieder auf die Beine zu kommen. Nun kenne ich hochwirksame Tools für die Arbeit mit sich selbst, die sofort wirken, nehme mein Verhalten als Beobachter wahr und achte sehr auf innere Impulse, die sowohl meine Klienten auf ihrem individuellen Kurs als auch mich auf meiner Bahn halten.

Für mich sind die äußeren Einschränkungen, die wir nun alle durchlaufen, Zeichen dafür, dass wir uns nun auf unsere innere Kraft besinnen dürfen. Gern gebe ich mehr Infos dazu in einem persönlichen und kostenfreien Strategiegespräch zu dessen Terminvereinbarung ich Dich herzlichst einlade.