Beiträge

Weg ohne Fortsetzung – was kann ich tun?

Dieses Schild begegnete mir gestern beim Wandern auf der schwäbischen Alb und es inspirierte mich gleich zu diesem Artikel, den ich gerade voller Freude schreibe.

Welcher Weg führt denn bei Dir zur Fortsetzung – wohin wöchtest Du eigentlich – und wie sieht er denn aus?

Es kann nur einen geben – das kennen wir schon aus dem Film Highlander von 1986 – und der lautet: Dein Weg ist einzigartig individuell. Es gibt keinen Menschen, der exakt denselben Weg gegangen ist wie Du, genau Deine Voraussetzungen und Fähigkeiten hat und Dir etwas vorlebt, was Du genau so nachmachen kannst, damit es bei Dir zum Erfolg führt. Wenn Du etwas genauso nachlebst, was Dir jemand Anderes vorlebt, wirst Du von dem Original, das Du jetzt bist, zur Kopie. Zudem stehst Du nach kurzer Zeit vor einer neuen Herausforderung, für die Du wieder keine Lösung hast. Das macht Dich abhängig von Beratung und untergräbt Deine Autonomie.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie lange man an einen Weg glauben kann, auch wenn dieser schon lange nicht mehr zielführend ist. Hartnäckigkeit kann eine Stärke sein, in diesem Fall – wenn Du an etwas festhältst, was Dich nicht mehr weiterbringt – ist sie eine Belastung. Doch kommt auch hier wieder ganz individuell der Moment, in welchem Du erkennst, dass Du jetzt bereit für die Veränderung bist.

Wie gehst Du denn Deinen individuellen Weg? Befreie Dich von allem, was nicht wirklich zu Dir passt. Finde heraus, welche Beziehungen Dich fördern, welche Tätigkeit Dir Freude macht und steh zu Dir. Du hast das Recht, Dein Leben so zu leben, dass es Dir Freude macht. Wenn Du unsicher bist und Zweifel hast, ob Du das für Dich Richtige tust, dann sprich mich an, ich zeige Dir gern, wie Du Dich selbst gefühlsmäßig stabilisierst. Dein Herz ist immer sicher bei allem, was es möchte, doch meldet sich bei Unsicherheit und Zweifel der Verstand und blockiert das Ganze.

Dein emotionaler Zugang zu Dir selbst, Deine Herzensqualität und Dein originaler Blaudruck führen Dich Schritt für Schritt zu Deiner Wahrheit. Je tiefer Du mit Dir selbst verbunden bist, desto weiter reicht Dein Blick – nicht nur auf Dich selbst und Deine Motivation für Dein Leben. Du erkennst Zusammenhänge, die Du vormals nicht für möglich gehalten hättest. Du findest das, was Dir wirklich Freude macht und gehst ihm nach. Du entdeckst das Leben so wie nie zuvor. Das ist kein Versprechen, sondern passiert einfach ganz nebenbei in Deinem Prozess.